Eine verrückte Ostergeschichte

Hmmmm, diese Jahr ist alles andern murmelte der Osterhasenguru.
Er sah, dass die Menschen, vor einer klitze kleinen Kleinigkeit eine riesen riesengroße Angst hatten.
Da er dachte, dass die Erdenmenschen schlaue Wesen sind, beschloss er die Hasengewerkschaft und den Hühnerausschuß zu einem Beratungsgespräch zusammen zu rufen.
Gedacht…. Getan!!!
Alle waren gekommen, denn sie spürten, dass die Stimmung unter den Menschen teils ängstlich, oder sehr explosiv war.
Hier im Hasen & Hühner Parlament beschloss man alles zusammen, was bisher immer geklappt hat.
Doch dieses Mal war es anders. Einige hatten Angst aus den Höhlen, oder Ställen zu kommen, denn wenn diese kleinen Biester für Hühner und Hasen auch gefährlich wären…… dann musste man doch auch Angst haben oder?
Herr Prof. Dr. Dr. Seischlau, war der Parlaments Gesundheitsminister. Er hielt einen langen wissenschaftlichen Vortrug und bestätigte, dass die kleinen Biester nicht an Hasen und Hühnern interessiert wären, sondern ausschließlich Menschen anfallen, doch auch da nur Kranke.
Das war eine beruhigende Nachricht, alle atmeten auf.
Doch dann, kam auch der Fachmann, keiner wusste so richtig auf welchem Gebiet, zu Wort. Herr Schlaumeierpanik war ganz anderer Meinung und prophezeite ein großes Sterbeszenario, denn die kleine Bistet wollten das Osterfest sabotieren, dazu mussten sie Hasen und Hühner auch angreifen.
Die Hasen ließen die Ohrenhängen und die Hühner gackerten ganz aufgeregt und schlugen mit den Flügeln. Man hatte jetzt doch Angst, vor diesen Eventualitäten.

Da die meisten in eine Angststockstarre verfallen waren, stimmten sie Herrn Schlaumeierpanik zu.
Beschlossen auf Grund der Ausführungen von diesem Herrn, eine Osterlookdownaktion mit Vorsichtsmaßnahme zu verordnen.

Prof. Dr. Dr. Seischlau, wurde einfach überstimmt. Er hatte ein ganz komisches Gefühl, doch war machtlos, denn die Angsthasen, waren so erstarrt und angeschlagen, dass sie sich mit hängenden Ohren in ihre Höhlen zurückzogen. Die blöden Hühner, waren schon längst hysterisch davon geflattert. Sie verweigerten sich den Hähnen, da es ja einen Eierleglookdown geben würde.
Blieben einfach auf der Stange, im Stall sitzen du legten auch keine Eier.
Alles war so trostlos und kein bisschen bunt, denn alle hatten sich auf das Osterfest gefreut.

Einer rieb sich allerdings die Hände, das war Herr Schlaumeierpanik.
Hatte er doch auf seiner Internetseite schon Beton-Ostereier, Hühner Kriegsspiele und Hasenjagdplaystation Angebote parat.


Dann konnte er endlich aus seiner Höhle raus, in eine schöne große Villa ziehen, mit Hasen und Hühnerangestellten, wie die Menschen sie auch haben.
Ja und für nächstes Jahr würde ihm schon etwas einfallen.
Zufrieden legte er sich als Einziger Hase in die Sonne und lächelte hämisch.

Tja, bei den betroffenen Tieren gab es die wirklich ängstlichen, und die, die von dem Kollektivsog mitgezogen wurden.
Alle blieben versteckt aus Angst vor den kleinen Biestern, obwohl keiner außer dem Professor wusste, ob es sie wirklich gab.
Doch es gab noch die restlichen Tiere des Waldes, die sich wunderten, dass die Hasen und Hühner auf einmal so töricht geworden waren. Sie schüttelten verständnislos ihren Fell oder Federnkopf.
Sie überlegten, was sie tun konnten um die beiden Ostertiere davon zu überzeugen dass sie einer Lüge zum Opfer gefallen waren. Sie trafen sich zu einem Beratungsrat.
Der schlaue Fuchs hatte die zündende Idee.
Der Adlerchampion des letzten Jahres sollte sich auf die Suche machen, nach den Hasen und Hühner Göttern. Er hatte die schärfesten Augen, die größten Flügel und war ein mächtiger Vogel. Er sollte die beiden finden, informieren und um Anordnungen bitten, denn schließlich hatten sie keinen freien Willen wie die Menschen, was ja schon beängstigend genug war.

So ward es beschlössen und der Adlerfreund zögerte keine Sekunde, machte sich sofort auf den Flug.
Er flog weit, weiter, hoch und höher. Hielt Ausschau nach den beiden Göttern, doch er konnte keinen erspähen. Es war schon einige Zeit vergangen und er machte Rast auf einer Wolke, klappte die Flügel ein und meditierte. Bat in Gedanken seinen Adlergott um Hilfe, so wie die Menschen das mit ihren Göttern ebenfalls machten.
Ganz im Vertrauen und ihn Gewissheit, dass er eine Antwort bekommen würde, dauerte es nicht lange und es kam ein mächtiges Rauschen auf.
Der große imposante Adlergott flog auf ihn zu. Er rief: Flieg noch ein paar Kilometer, grade aus, dann links, kommt eine Wolkenformation, dort spielen die beiden Golf.

Sag den Golfern, es gäbe auch noch andere Aufgaben außer Golfen. Sie sollen sich um ihre Tiere kümmern.
„Oh ich Danke, dir, großer Adlergott“ rief der Adler, ich werde sofort weiterfliegen.
Er schwang sich wieder in die Wolken, da er ja jetzt wusste wohin er steuern musste.
Seine scharfen Augen erspähten nach kurzer Zeit den Hühner und Hasengott, die sichtlich Spaß hatten bei ihrem Wolkengolfen.
Sie hatten dunkle Wolken als Hindernisse aufgebaut und kleine schwarze Löcher zu ein putten installiert. Diese hatte der Gott des Universums, der ein guter Freund von ihnen war zur Verfügung gestellt, somit war alles komplett, für eine fröhliche Partie.

Er landete wieder auf einer Wolke, möglichst weit weg von einem kleinen schwarzen Loch, denn mit denen war nicht zu spaßen, wenn man kein Gott war.
Die beiden Götter freuten sich über die Grüße vom Adlergott und fragten ihn, was der Grund für seine weite Reise war.
Der weitgeflogene Vogel schilderte die Situation auf der Erde und das die Tiere des Waldes die Idee hatten doch die Götter zu befragen, da ihre Kollegen sich in einer Schockstarre befanden.
Nun, Hühner und Hasengott staunten nicht schlecht, da so etwas seid Erschaffung der Erde noch nie vorgekommen war.
Wer könnte nur dahinter stecken rätselten sie, denn sie wussten dass alles Ursache und Wirkung ist.
So sind die Gesetzmäßigkeiten in der Natur, denn die, hatte der Schöpfergott erlassen.
Ach ich glaube ich weiß, wer seine Hufen im Spiel hat, rief der Hasengott erleichtert.
Kannst du dich erinnern, fragte er den Hühnergott, wie der älteste Sohn des Teufels letztens mit uns golfte und haushoch verlor, da sein Handicap miserabel war?
Genau und wie er dann fauchend davon schwebte und rief: Ihr werdet schon sehen was ihr davon habt, denn das ging nicht mit rechten Dingen zu. Das zahle ich euch heim.
Die beiden Götter kicherten, denn sie hatten immer wenn er auf ein schwarzes Loch zielte, es weiß gemacht und verschoben hihihi.
Eigentlich war das ja dem Teufelsohn sein Betätigungsbereich, doch Götter können auch mal einen Scherz betreiben.
Ich wusste nicht, dass er das soooo ernst nehmen würde, sinnierte der Hasengott, doch jetzt ist erst mal schnelles Handel angesagt, Danke das du uns gesucht und gefunden hast.
Komm hier auf die Wolke mein Freund, sagte der Hühnergott, dann musst du den weiten Weg nicht zurück fliegen….und es nagt die Zeit.
So flogen die drei auf einer bunten Wolke, so bunt wie die Ostereier über die Erde, was bei Göttern im Sekundentakt geschieht.
„Pass auf“: sagte der Hasengott.
Er erwirkte ein kleines Erdbeben, sowie ein donnerndes Gewitter, doch nur so stark, das die Hasen aus ihren Löchern gehoppelt kamen und die Hühner von der Stange flogen und aus den Ställen kamen.
Sie waren mächtig verstört und befürchteten, dass entweder die kleinen Biester oder Aliens sie angreifen.
Ängstlich scherten sie sich zusammen, schlotternd vor Angst.
Auch das noch, als wenn der Osterabsagelookdown nicht schon für genug für Verwirrung gesorgt hätte.
Herr Schlaumeierpanik, der recht ratlos auf die bunten Wolken schaute und dem sich in die Lüfte erhebenden Adler nach sah, mit großen Fragenzeichen in seinem Ganovenhirn.
Der Prof. Dr. DR. Seischlau kam auch eiligst herbei gehoppelt, um nachzuschauen, was dieses Szenario zu bedeuten hat.
Er hatte ja eine rein Fellweste, nichts zu bereuen außer, dass er wohl nicht überzeugend genug gewesen war.
Interessiert beobachtete er seinen Wiedersacher, die Tiere und die bunten Wolken mit den Göttern darauf. So etwas hatte er noch nie erlebt.
Jähhh…..wurde er aus seiner Konzentration gerissen, denn die laut donnernde Stimme des Vogelgottes erlangt.
Jetzt passst mal auf, ihr Angshasen und blöden Hühner.
Ihr habt nicht wie die Erdlinge einen freien Wllen. Wir lassen nicht zu, wenn ihr in das Weltgeschen eingreift.Den Spaß und die Freude der Kinder vernichtet und die von dem Teufel erschaffenen klienen Biester nährt.

All die Hühner und die Hasen standen betröppelt, verschämt und schuldbewust da und schauten auf die bunten Wolken.
Der Adler saß auf dem höchsten Berg und fragte sich gespannt was die beiden Glofer jetzt wohl entschieden.

Wer ,donnerte der Hasengott, hatte diese unnsinnige Idee und hat die Anordnung zu dieser eigenmächtigen Aktion gegeben?

Klein , geduckt,mit hängenden Ohren, schlich der Pseudo Fachmann hervor und wollte sich verteidigen.

„Schweig „:, erhalte die Stimme des Hühnergottes. Wir wissen was du vor hattest.

Damit ihr alle seht, was mit solchen selbstsüchtigen Panikmachern geschieht:
Schaut hin:
Er zog seinen Zauberstab hervor und Schwupps war der Fachmann in einen großen Schokoladenhasen verwandelt.
Er würde schmelzen, sobald die Angst der Anderen verflogen war und die Sonne die Gemüter wieder erhellte.
Doch die Tiere waren immer noch verängstigt, da sie dachten die Götter würden sie jetzt auch bestrafen und zitterten, sowie gackerten ganz aufgeregt.

„Ruhe „donnerte der Hasengott, wer war derjenige der euch aufklären und schützen wollte?
Bescheiden und langsam kam der Professor nach vorne und verbeugte sich vor den Göttern.
Du bist ein kluges Hasenwesen, sagte der Hasengott, gut dass es diese seltene Art auch noch gibt.
Deshalb übergebe ich dir die Führung über diesen chaotischen Haufen hier.

Gleich wird ein bunter Regen auf euch nieder strömen. Öffnet die Schnauzen und Schnäbel, schüttelt euer Fell und die Federn, trinkt, so viel ihr könnt.
Es wird ein Antiangst, sowie Impfcocktail der Freude sein, damit ihr sie wieder verspürt und gerne eurer Bestimmung nachgeht.
Beide zückten sie ihre Zauberstäbe und ein bunter Regen von Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, Endorphin, Oxytocin, sowie THC prasselte auf die Gemeinschaft herunter.

ER wirkte sofort. Alle Hasen, Hühner standen aufrecht, fröhlich, gut gelaunt und voller Tatendrang, im Freude Impfregen.
Sie tanzten, hoppelten herum und freuten sich auch ihre Jahresgeneralveranstaltung.

Vielleicht habt ihr auch Lust, etwas von dem virtuellen Regen abzubekommen, um ein entspanntes Osterfest zu feiern. Jetzt wo alles wieder in der Balance ist.
Von ganzer Seele wünsche ich euch eine Zeit der Zuversicht, da alles zum Besten geregelt ist.
Eure Halina

Deine Berufung

Deine Berufung
Keiner
kann deine Gabe
so nach außen bringen
wie du,
denn,
es gibt keine
Hast u dich jemals gefragt, ob du deine Be-ruf-ung lebst, oder einfach einen Beruf ausübst und abgesichert zu sein.
Hat deine innere Stimme dir öfter zu geflüstert, mach doch das was deine Augen zum leuchten bringt.
Jede Gabe hat ihren Wert, weil du wertvoll bist.
Hat dein Leben dir schon die rote Karte gezeigt?
Trau dich einfach zu beginnen. Erst mal nur für dich und vielleicht ergibt sich eine Chance, es auch für andere Menschen aus zu führen. Ergreif die Möglichkeit, denn dann multipliziert sie sich.

Sollte dein Leben
dir eintönig erscheinen,
geh einen neuen Weg.
Denn er beinhaltet,
Abenteuer, Erkenntnisse
und das Gefühl
zu leben
statt gelebt zu werden

Es können Wunder geschehen.
Kleine Momente des Gelingens können sich zu einer Perlenkette des Durchbruchs aneinanderreihen.
Du wirst viel Wege gehen, bist du glaubst am Ziel zu sein.
Erreichst du es, so winkt dir in der Ferne schon das Nächste.
Die Wege dorthin, können mit duftenden Blumen gesäumt sein, doch es kann auch ein Dickicht mit vielen Dornen erscheinen.
Glaub an dich lass die Zweifel in Rauch aufgehen.
Denk immer daran, dass deine Seele es gut mit dir meint.
Sei im Vertrauen denn es beinhaltet Achtsamkeit, Glück, Mut und Liebe.
Das sind deine Wegbereiter.
Dein Durchbruch zu deiner Bestimmung, denn Fortuna hat dich geküsst.

Sei dir bewusst,
das Ziele,
nur Etappensiege,
sein können
Ob das Ego will oder nicht,
deine Seele
will sich erfahren,
weiter und weiter……
Denn sie ist unendlich.

 

Was wäre wenn….Gedanken 23.08.2020—17-8…die Zahl der Unendlichkeit

Was wäre wenn…….. Ein Kind bewusst geplant, eingeladen werden würde und kein Zufallstreffer
wäre?
Was wäre wenn…… Kinder gemäß ihrer Anlagen, Talenten, Gaben, Neugier aufwachsen dürften?
Was wäre wenn…… wenn ein Schulsystem das vermittelt, was ein Heranwachsender braucht, um
Menschlichkeit, Ethik, Gesundheit, Wahrheit, Achtsamkeit und ein
friedvolles Miteinander zu leben?
Was wäre wenn…….. Die Wissenschaft ihr wirkliches Wissen und kein veraltetest, den
Kindern zur Verfügung stellen würde?
Was wäre wenn…… wenn man Kindern zeigen könnte, dass Probleme lösbar sind und dafür keine
Kriege geführt werden müssen?
Was wäre wenn…… Kindern und Jugendlichen, Werte des menschlichen Miteinander vermittelte
Würden, was es heißt friedvoll, verbindlich, in Wahrheit, Mut und Respekt
Miteinander zu leben ?
Was wäre wenn…… wenn Heranwachsende das lesen dürften was sie wirklich inspiriert,
interessiert, um Neues zu erschaffen?
Was wäre wenn…… Kinder lernen würden mit Tieren, respektvoll, behütend umzugehen .Sie
als seelenvolle Geschöpfe zu betrachten und für sie zu sorgen?
Was wäre wenn…… alle Menschen die Möglichkeit bekämen, in Freude und
Erfüllung, eigenverantwortlich zu leben?
Was wäre wenn…… Medizinstudenten studieren könnten wie man den Körper gesund ernährt
und erhält, mit natürlichen Mitteln und Prophylaxe?
Was wäre wenn……..Plastik nur dort angewandt wird, wo es nicht zu ersetzen ist.
Alles andere nachhaltig und wiederverwertbar produziert wird?
Was wäre wenn…… wenn Menschen sich dafür einsetzen, dass es keine Schlachthöfe
und Felder mehr gibt?

Was wäre wenn…… wenn man erkennen würde, dass wir ein Mikrokosmos im
Makrokosmos sind. Alles miteinander verbunden?
Was wäre wenn…… die Menschen ein System entwickeln würden, wo alle in
Würde, Reichtum und Gesundheit leben könnten?
Was wäre wenn…… Dörfer und Gemeinschaften existieren, in denen alle Altersgruppen
Selbstverpflegend in gegenseitiger Annahme, Pflege und Respekt
leben?
Was wäre wenn…… Alle Länder ihre Bodenschätze nachhaltig und respektvoll der Natur
gegenüber, zum Wohle ihres Volkes nutzen dürften?
Was wäre wenn…… jegliche neue Technik, nachhaltig und mit den Ressourcen der
freien Energie, sowie Gravitation gebaut würde?
Was wäre wenn…… Menschen aus Spaß und nicht aus Not heraus ihr Land verlassen?
Was wäre wenn…… Jedes Land seine Lebensmittel selber anbauen könnte und gänzlich
auf genmanipulierte Nahrung verzichtet würde?
Was wäre wenn…… Was wäre wenn Heilmittel frei von Giften, Nebenwirkungen
produziert werden könnten?
Was wäre wenn…… alle Menschen respektiert und gewertschätzt würden.
Der Beschäftigung nachgehen könnten, die ihnen Freude bereit?
Was wäre wenn… Ver und Beurteilen aus allen Köpfen verschwinden würde, um der
Annahmen Platz zu machen?
Was wäre wenn…… die Lebenszeit anerkannt.Der Tod gefeiert, als Start in eine
neue Inkarnation. Der Seele die Freiheit zuzugestehen zu gehen?

Ja ….dann hätten wir das Paradies auf Erden, was der Schöpfer uns von Anfang an zu Verfügung gestellt hat….auch Himmel genannt.
Jede Seele kann kommen und gehen wann sie will, da sie erkannt hat, dass es nur neue Türen gibt und keinen Tod, sondern Unendlichkeit.

Kultiviere dein Selbst

Kultiviere dein Selbst

Selbstbeobachtung………….offenbart dir die Kaskade der Möglichkeiten
Selbstwert……………………….macht dich zu einem Schatz des Universums
Selbsterkenntnis…………… öffnet die Schatzkiste deines Herzens
Selbstbefreiung……………….entfernt die Last von deinen Schultern
Selbstachtung…………………..huldigt deinen göttlichen Ursprung
Selbstgewahrsein……………..eröffnet dein spirituelles Buffet
Selbstwahrnehmung………..fördert deine Achtsamkeit
Selbstbefreiung ……………. sprengt Ketten
Selbstdisziplin…………………..kann das Surfbrett deiner Visionen sein
Selbstlosigkeit……………..…..kann zu Mangel führen
Selbstverletzung………………die Geisel der Unzulänglichkeit
Selbstzweifel…………………….eine Rennstrecke für Angst
Selbstreflektion…………… ..zeigt dir den Fingerabdruck deiner Seele
Selbstbekräftigung……….. schlägt Funken
Selbstkasteiung ………………zeugt nicht von Eigenliebe
Selbstbetrachtung…………..lässt dich deine Gaben und Talente sehen
Selbstentfaltung………………gibt dir das Gefühl ein Energiewesen zu sein
Selbstentwicklung…………….lockt den Zauber deiner Vorstellungskraft
Selbstsicherheit……………….ist das Wissen um deine Einmaligkeit
Selbsterforschung……………macht dich zum Pfadfinder deines Wesen
Selbstgespräch……………….. sollte eine Kür der Suggestionen sein
Selbstbild……………………….. .die Signatur deines Lebens
Selbstliebe…………………………prickelt wie Champagne

Kairos Dank

Kairos Dank

Für die Inspirationen
durch Mensch ..Tier…Natur,,
Begebenheiten und Begegnungen.

Dafür, sich den Raum zu geben,
göttliche Funken nach außen zu tragen.,
Eingebungen festzuhalten,
um sie wieder weiter zu geben
und loszulassen.

Erkenntnisse teilen,
um Platz für Neues zu schaffen.

Gewissheit zu bekommen ,
was macht mich aus.
Wie will ich mich darstellen,
um Freude sowie Lebens-Sinn zu verspüren,

Für den täglichen Mut
und die Bereitschaft
auszubrechen aus alten Verstrickungen.
Um einzutauchen,
in die inspirierende Quelle des Staunens.

Jeden Tag als Einzigartigkeit
zu betrachten,
ihm bewusste Aufmerksamkeit schenken.

Kairos Dank für den Willen,
bewusster ,ehrlicher zu leben,
um ganz bei sich ,
und doch
in Allem zu sein.

Kairos Dank

Kairos Dank

Für die Inspirationen
durch Mensch ..Tier…Natur,,
Begebenheiten und Begegnungen.

Dafür, sich den Raum zu geben,
göttliche Funken nach außen zu tragen.,
Eingebungen festzuhalten,
um sie wieder weiter zu geben
und loszulassen.

Erkenntnisse teilen,
um Platz für Neues zu schaffen.

Gewissheit zu bekommen ,
was macht mich aus.
Wie will ich mich darstellen,
um Freude sowie Lebens-Sinn zu verspüren,

Für den täglichen Mut
und die Bereitschaft
auszubrechen aus alten Verstrickungen.
Um einzutauchen,
in die inspirierende Quelle des Staunens.

Jeden Tag als Einzigartigkeit
zu betrachten,
ihm bewusste Aufmerksamkeit schenken.

Kairos Dank für den Willen,
bewusster ,ehrlicher zu leben,
um ganz bei sich ,
und doch
in Allem zu sein.

Sozial Media Entscheidung

Entscheidung 10.06.20202
Gestern und auch heute kamen bei Facebook viele Berichte über Pädophile, über Impfzwang und die Entgleisungen der Politik.
Es stieg auf einmal ein kälteerzeugendes Ohnmachtsgefühl in mir hoch, dass ich dachte neiiiin Schluss damit.
Unruhig in meiner Wohnung auf und ab gehend wusste ich zunächst nicht was ich machen sollte.
Dann entschied ich mich ein aufbauendes Video von Seom und Ariela von Staaden anzuhören und alles drehte sich plötzlich. Ja, ich bin „eigentlich „ auch der Mensch, der Lösungsorientiert denkt. Ja, ich kann mir auch eine Welt aufbauen die ich idealer fänd.
Was war los mit mir?
Seit fast 14 Tagen verfolgte ich Berichte über die Geschehnisse in der Welt um informiert zu sein. Allerdings auch um die alternativen Meinungen zu hören, um mir ein Weitgesteckes Bild zu machen.
Ich träumte von den Ereignissen und schlief lange, wo ich doch im Allgemeinen mit 8 Stunden ausgeschlafen bin.
Bilder die ich sah bezüglich Pädophilie ließen mich nicht los, erschienen oft vor meinem geistigen Auge und ich dachte das kann so nicht weitergehen .Es macht mich fertig. Dann sortierte ich stark aus was ich ansah. Doch es ging immer weiter, Corona Lügen; politsche Handlungen die haarsträubend waren. Gewalt und Kriegszustände und Aufdeckungen ,die mir einen eiskalten Schauer über den Körper fegten

Liken…teilen…kommentieren…..Betrachtungs-weisen zu lesen und zu Be oder verurteilen.
Ich will das nicht mehr.
Kein Ver oder Beurteilen .Annahmen oder Überzeugungen einfach stehen lassen, für den Mensch der sie äußerte.
Die Ohnmacht die ich erlebte ließ mich einen Widerhall aus meiner Kindheit wiedererleben.
Es gab einige Situationen in denen über mein kleines Wesen entschieden wurde und ich kein Mitspracherecht hatte, geschweige denn gefragt wurde.
Nun somit hat das ganze Erfahrene auch die aufklärende Seite, indem ich mich erinnerte warum es mir auf einmal so schlecht ging.
Es gibt Lebensereignisse die erst dann ins Bewusstsein hochsteigen, wenn sie unangenehm aufstoßen.
Ich bin froh und dankbar das ich in solchen Momenten direkt hinterfrage was ist jetzt los in deinem emotional Körper.
Nein es entspricht nicht meiner Aufgabe hier etwas zu beseitigen, abzuschaffen oder ähnliches.
Doch durch die ganzen Informationen ist einfach CHAOS IN MEINEM Kopf UND HERZ ENTSTANDEN.
Wie war das noch:“Energie folgt der „Aufmerksamkeit“
Schluss damit!
Meine Energie wird jetzt nur noch in das gelenkt was ich gerne hätte.
Für mich, die Menschheitsfamilie und die ganze Welt.
Schließlich habe ich allein nur die Verantwortung für mein Wohlergehen. Und das ist definitiv aufbauende Revolution – Veränderung bejahende Themen und Visionen.

Ent-Scheidung
Du triffst eine Entscheidung,
doch mehrere Stimmen sagen dir,
es gefällt mir nicht.
Du bist verunsichert,
da du nicht weißt
was soll ich tun?
Entscheide neu!
Du wirst fühlen,
was richtig ist.
Körper& Seele,
lassen es Dich wissen.
Gib dem veränderungsfeindlichen Glaubenssystem keine Chance,
sondern vertraue auf die Macht des ersten Gedanken.
Das ist Intuition.

Nachdem ich wieder Klarheit gewonnen hatte, machte ich eine Meditation.
Das war eine gute Entscheidung, denn all die Anspannung löste sich auf.

Während dieser meditativen Auszeit, hörte ich innere Stimmen, die mir zuflüsterten: Mach doch das was du dir vorgenommen hast und vergeude deine Zeit nicht in diesen alten Konditionierungen. Du weißt doch wie das funktioniert.
Ich ließ die Stimmen vorbeiziehen, konzentrierte mich wieder auf meine Mitte.
Schon oft vernahm ich komplette Texte, die ich leider nicht direkt aufschrieb.
Es kamen Impulse und Anweisungen, die ich mir nach der Medi aufschrieb.

Schluss damit….

Entscheidung 10.06.20202
Gestern und auch heute kamen bei Facebook viele Berichte über Pädophile, über Impfzwang und die Entgleisungen der Politik.
Es stieg auf einmal ein kälteerzeugendes Ohnmachtsgefühl in mir hoch, dass ich dachte neiiiin Schluss damit.
Unruhig in meiner Wohnung auf und ab gehend, wusste ich zunächst nicht was ich machen sollte.
Dann entschied ich mich ein aufbauendes Video von Seom und Ariela von Staaden anzuhören und alles drehte sich plötzlich. Ja, ich bin „eigentlich „ auch der Mensch, der Lösungsorientiert denkt.
Ja, ich kann mir auch eine Welt aufbauen die ich idealer fänd.
Was war los mit mir?
Seit fast 14 Tagen verfolgte ich Berichte über die Geschehnisse in der Welt um informiert zu sein.
Allerdings auch um die alternativen Meinungen zu hören, um mir ein weitgesteckteres Bild machen zu können.

Ich träumte von den Ereignissen und schlief lange, wo ich doch im Allgemeinen mit 8 Stunden ausgeschlafen bin.
Bilder die ich sah bezüglich Pädophilie ließen mich nicht los, erschienen oft vor meinem geistigen Auge und ich dachte das kann so nicht weitergehen.Es macht mich fertig.
Dann sortierte ich stark aus was ich ansah. Doch es ging immer weiter, Corona Lügen; politsche Handlungen die haarsträubend waren. Gewalt und Kriegszustände und Aufdeckungen ,die mir einen eiskalten Schauer über den Körper fegten

Liken…teilen…kommentieren…..Betrachtungs-weisen zu lesen…. Be oder verurteilen.
Ich will das nicht mehr.
Kein Ver oder Beurteilen.Annahmen oder Überzeugungen einfach stehen lassen, für den Mensch der sie äußerte.
Die Ohnmacht die ich erlebte ließ mich einen Widerhall aus meiner Kindheit wiedererleben.
Es gab einige Situationen in denen über mein kleines Wesen entschieden wurde, ich kein Mitspracherecht hatte, geschweige denn gefragt wurde.
Nun somit hat das ganze Erfahrene auch die aufklärende Seite, indem ich mich erinnerte, warum es mir auf einmal so schlecht ging.
Es gibt Lebensereignisse die erst dann ins Bewusstsein hochsteigen, wenn sie unangenehm aufstoßen.
Ich bin froh und dankbar, dass ich in solchen Momenten direkt hinterfrage was ist jetzt los in deinem emotional Körper.
Nein, es entspricht nicht meiner Aufgabe hier etwas zu beseitigen, abzuschaffen oder ähnliches.
Doch durch die ganzen Informationen ist einfach CHAOS IN MEINEM Kopf UND HERZ ENTSTANDEN.
Wie war das noch:“Energie folgt der „Aufmerksamkeit“
Schluss damit!
Meine Energie wird jetzt nur noch in das gelenkt was ich gerne hätte.
Für mich, die Menschheitsfamilie und die ganze Welt.
Schließlich habe ich allein nur die Verantwortung für mein Wohlergehen. Und das ist definitiv aufbauende Revolution – Veränderung bejahende Themen und Visionen.

Ent-Scheidung
Du triffst eine Entscheidung,
doch mehrere Stimmen sagen dir,
es gefällt mir nicht.
Du bist verunsichert,
da du nicht weißt
was soll ich tun?
Entscheide neu!
Du wirst fühlen,
was richtig ist.
Körper& Seele,
lassen es Dich wissen.
Gib dem veränderungsfeindlichen Glaubenssystem keine Chance,
sondern vertraue auf die Macht des ersten Gedanken.
Das ist Intuition.

Nachdem ich wieder Klarheit gewonnen hatte, machte ich eine Meditation.
Das war eine gute Entscheidung, denn all die Anspannung löste sich auf.

Während dieser meditativen Auszeit, hörte ich innere Stimmen, die mir zuflüsterten: Mach doch das was du dir vorgenommen hast und vergeude deine Zeit nicht in diesen alten Konditionierungen.
Du weißt doch wie das funktioniert.
Ich ließ die Stimmen vorbeiziehen, konzentrierte mich wieder auf meine Mitte.
Schon oft vernahm ich komplette Texte, die ich leider nicht direkt aufschrieb.
Es kamen Impulse und Anweisungen, die ich mir nach der Medi aufschrieb.
Ja, so möchte ich agieren…schluß mit dem angsterzeugenden Information.
Ja, ich bin jetzt aufgeklärt, jetzt kommt meine Arbeit als Energiewesen….
Visionen im Quantenfeld zu instalieren von meiner Wunschwelt.

Was bedeutet Schai Kano?

Alphabet der Sinnhaftigkeit für Schai Kano Konzept

Diese Werte begleiten meinen Firmennamen 

A….. nnahme

B…. egeisterung

C…. hance

D…. ankbarkeit

E….   volution

F….   reude

G ….eben

H ….ilfsbereitschaft

I ….  ndividualität

J ….  ubel

L….iebe

M…. otivation

N…. ächstenliebe

O…. pitmismus

P…. ositiv

Q….uelle

R …esonaz

S….elbstbewusstsein

T…. atkraft

U…. unendlichkeit

V….  isonen

W….egbegleitung

X…. faktoren

Y…. ing & Yang

Z…. iele