Was wäre wenn….Gedanken 23.08.2020—17-8…die Zahl der Unendlichkeit

Was wäre wenn…….. Ein Kind bewusst geplant, eingeladen werden würde und kein Zufallstreffer
wäre?
Was wäre wenn…… Kinder gemäß ihrer Anlagen, Talenten, Gaben, Neugier aufwachsen dürften?
Was wäre wenn…… wenn ein Schulsystem das vermittelt, was ein Heranwachsender braucht, um
Menschlichkeit, Ethik, Gesundheit, Wahrheit, Achtsamkeit und ein
friedvolles Miteinander zu leben?
Was wäre wenn…….. Die Wissenschaft ihr wirkliches Wissen und kein veraltetest, den
Kindern zur Verfügung stellen würde?
Was wäre wenn…… wenn man Kindern zeigen könnte, dass Probleme lösbar sind und dafür keine
Kriege geführt werden müssen?
Was wäre wenn…… Kindern und Jugendlichen, Werte des menschlichen Miteinander vermittelte
Würden, was es heißt friedvoll, verbindlich, in Wahrheit, Mut und Respekt
Miteinander zu leben ?
Was wäre wenn…… wenn Heranwachsende das lesen dürften was sie wirklich inspiriert,
interessiert, um Neues zu erschaffen?
Was wäre wenn…… Kinder lernen würden mit Tieren, respektvoll, behütend umzugehen .Sie
als seelenvolle Geschöpfe zu betrachten und für sie zu sorgen?
Was wäre wenn…… alle Menschen die Möglichkeit bekämen, in Freude und
Erfüllung, eigenverantwortlich zu leben?
Was wäre wenn…… Medizinstudenten studieren könnten wie man den Körper gesund ernährt
und erhält, mit natürlichen Mitteln und Prophylaxe?
Was wäre wenn……..Plastik nur dort angewandt wird, wo es nicht zu ersetzen ist.
Alles andere nachhaltig und wiederverwertbar produziert wird?
Was wäre wenn…… wenn Menschen sich dafür einsetzen, dass es keine Schlachthöfe
und Felder mehr gibt?

Was wäre wenn…… wenn man erkennen würde, dass wir ein Mikrokosmos im
Makrokosmos sind. Alles miteinander verbunden?
Was wäre wenn…… die Menschen ein System entwickeln würden, wo alle in
Würde, Reichtum und Gesundheit leben könnten?
Was wäre wenn…… Dörfer und Gemeinschaften existieren, in denen alle Altersgruppen
Selbstverpflegend in gegenseitiger Annahme, Pflege und Respekt
leben?
Was wäre wenn…… Alle Länder ihre Bodenschätze nachhaltig und respektvoll der Natur
gegenüber, zum Wohle ihres Volkes nutzen dürften?
Was wäre wenn…… jegliche neue Technik, nachhaltig und mit den Ressourcen der
freien Energie, sowie Gravitation gebaut würde?
Was wäre wenn…… Menschen aus Spaß und nicht aus Not heraus ihr Land verlassen?
Was wäre wenn…… Jedes Land seine Lebensmittel selber anbauen könnte und gänzlich
auf genmanipulierte Nahrung verzichtet würde?
Was wäre wenn…… Was wäre wenn Heilmittel frei von Giften, Nebenwirkungen
produziert werden könnten?
Was wäre wenn…… alle Menschen respektiert und gewertschätzt würden.
Der Beschäftigung nachgehen könnten, die ihnen Freude bereit?
Was wäre wenn… Ver und Beurteilen aus allen Köpfen verschwinden würde, um der
Annahmen Platz zu machen?
Was wäre wenn…… die Lebenszeit anerkannt.Der Tod gefeiert, als Start in eine
neue Inkarnation. Der Seele die Freiheit zuzugestehen zu gehen?

Ja ….dann hätten wir das Paradies auf Erden, was der Schöpfer uns von Anfang an zu Verfügung gestellt hat….auch Himmel genannt.
Jede Seele kann kommen und gehen wann sie will, da sie erkannt hat, dass es nur neue Türen gibt und keinen Tod, sondern Unendlichkeit.

Veröffentlicht von

schaikano

Mein Werdegang und was mich befähigt ihnen eine Wegbegleitung zu sein. Eine Drogisten-Lehre mit 14 mit 17 Arbeit in einem Kölner Seifengeschäft Expedientin im Arzneimittelgroßhandel Repräsentantin bei der Kosmetikfirma Revlon, später in der Parfümerie Paul und Broichhäuser in Köln. Dazwischen Ausbildung zur Kosmetikerin und Visagistin 1974 Stippvisite in einer Boutique in Köln Deutz 1975 habe ich mich mit 23 Jahren mit der Parfümerie EVE in Köln Deutz selbstständig gemacht. Ein Jahr später, sozusagen um die Ecke, einen Kosmetiksalon mit Sonnenbänken und Fußpflege eröffnet. 1984 auf der gleichen Straße umgezogen in einen 175 qm großes Ladenlokal über 2 Etagen,mit allen namhaften Kosmetikfirmen,Schmuck Dessous/Kleidung. Mit 3 Mitarbeiterinnen ,2 Lehrlinge und 2 Kosmetik Praktikantinnen führten wir ein erfolgreiches Geschäft. Hier gab es 3 Kabinen /Fußpflege/2 Sonnenbänke und mein ganzer Stolz die erste Make-up schule für Endverbraucher. Doch da ich immer wissbegierig war, habe ich Ausbildungen als ,ganzheitliche Farbberaterin, Reiki, Rhetorik, psychologische Beraterin, absolviert 1993 hat das Leben mich von der äußern zur inneren Schönheit geschickt.Es entstand SchaiKano . Es ging weiter mit der Ausbildung als Coach für emotionale Stressbewältigung . Als Freelancer arbeitet ich in einer bekannten Parfümerie in der Innenstadt,im Verkauf und hielt Workshops,aller namhafter Firmen. Bis ich mich ganz der inneren Schönheit verschrieb. Ich hielt Seminare und Vorträge zu den Themen Licht ist Farbe....Farbe ist Leben Persönlichkeitsspiegel Gesicht Eingestimmt sein Vom Selbstwert zum Mehrwert Menschen erkennen …..hießt Kunden verstehen Hilfe ...wer denkt mich ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*